Web EDI Lieferantenportal

Legen Sie sofort los!

Das Web EDI Lieferantenportal ist ein Modul, mit dem Lieferanten ohne eigene EDI-Infrastruktur über einen gängigen Webbrowser auf automatisierte Geschäftsprozesse größerer Unternehmen zugreifen können.

Die Verwendung des Web EDI Portals ermöglicht eine 100-prozentige Digitalisierung von eingehenden/ausgehenden Unterlagen in der Lieferkette. Große Unternehmen tauschen oft eine hohe Anzahl an Dokumenten unter sich aus und sie tun das auch im Umgang mit den Lieferanten, die über keine für die direkte Integration geeignete Infrastruktur verfügen. Das stellt eine Herausforderung in Hinblick auf die vollständige Effizienz dar, die normalerweise durch den EDI -Austausch gewährleistet wird. Die Kommunikation mit solchen Lieferanten wird durch die Verwendung des WEB EDI Lieferantenportal-Moduls gänzlich vereinfacht. Das Unternehmen kann auf diese Weise mit der anderen Seite (den Lieferanten) über das B2B/EDI kommunizieren, wobei alle Dokumente, die an die Lieferanten gesendet bzw. von diesen erhalten werden, mithilfe der Web-Schnittstelle bearbeitet werden, die ein Bestandteil des Omnizon-Systems ist.

Web-EDI-Lieferantenportal – Einfache Geschäftsabwicklung mit kleinen Lieferanten

Durch die Nutzung des Lieferantenportals bei der Zusammenarbeit mit kleinen Lieferanten werden die mit dem Dokumentenaustausch verbundenen Prozesse digitalisiert und automatisiert. Kleine Lieferanten, die meistens nicht über eine eigene, entwickelte IT-Infrastruktur verfügen, erhalten Zugang zum Webservice des Lieferantenportals des mit dem EDI-System ausgestatteten Unternehmens. Der Lieferant erhält die Bestellungen und organisiert die Warenlieferung über das Portal. Das Portal unterstützt die automatische Vorbereitung der aufeinanderfolgenden elektronischen Dokumente auf Basis der Bestellungen (z. B. Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen) und kennt außerdem die mit dem Lieferanten vereinbarten Konditionen. Neben dem üblichen XML-Format, das beim Dokumentenaustausch verwendet wird, erhält der Lieferant für den Eigenbedarf auch ein Dokument im PDF-Format. Alle elektronischen Dokumente sind Teil der Extended EDI Plattform und beteiligen sich ohne zusätzliche Bearbeitung punktuell am Prozess des Dokumentenaustausches innerhalb der Lieferkette.

So werden bei Bestellungsprozessen, an denen kleine Lieferanten beteiligt sind, die Fristen wesentlich verkürzt und der Dokumentenaustausch automatisiert. Unternehmen mit einer hohen Anzahl an kleinen Lieferanten profitieren davon, da die Zeiten wesentlich verkürzt und auch andere Ressourcen eingespart werden. Die Lieferanten müssen nicht zusätzlich manuell Dokumente bearbeiten oder in eine eigene IT-Infrastruktur investieren. Es reicht, den Zugang zum WEB EDI Lieferantenportal zu ermöglichen und zu autorisieren, und so die kleinen Partner in das EDI-Ökosystem einzubinden.